Funktionsdiagnostik

Als Neurologische Universitätsklinik bieten wir das volle Spektrum der neurologischen Funktionsdiagnostik. Ärzten und Ärztinnen in der Ausbildung bieten wir an, dass sie in der Klinik die Voraussetzungen für die entsprechenden Qualifikationsnachweise der Fachgesellschaften erhalten können.

Neurophysiologie

Leitung des Neurophysiologischen Labors
Prof. Dr. H. Lehmann, Dr. G. Wunderlich

Ausbilder EMG (DGKN)
Univ.-Prof. Dr. M. Schroeter
Prof. Dr. H. Lehmann
Dr. G. Wunderlich

Ausbilder EP (DGKN)
Prof. Dr. H. Lehmann
Dr. G. Wunderlich

Wir bieten das komplette Spektrum elektrophysiologischer Untersuchungen mit Evozierten Potenzialen (VEP, AEP, SSEP, MEP, Blinkreflex), Neurographie und Elektromyographie sowie autonome Funktionsdiagnostik an. Spezialuntersuchungen sind zum Beispiel die repetitive Stimulation, Augenmuskel- oder Beckenboden-EMG.

Es besteht eine regelmäßige Rotation der Assistenten ins Neurophysiologische Labor im Rahmen der Weiterbildung und die Möglichkeit des Erwerbs der DGKN-Qualifikationen.

Neuropsychologie

Leitung der neuropsychologischen Abteilung:
Prof. Dr. Josef Kessler
Weiterbildungsberechtigter und Supervisor für klinische Neuropsychologie 

Wir bieten eine umfassende neuropsychologische Diagnostik zu den Bereichen Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Sprache und räumliche Leistungen; auch ausführliche Persönlichkeitsdiagnostik und Diagnostik affektiver Störungen, Demenzdiagnostik, Transkulturelles Assessment bei Migranten.

Die Tests können sowohl computergestützt als auch Papier-und-Bleistift-Tests sein.

Entwicklung von Testverfahren und Trainingsverfahren

EEG

Leitung des EEG-Labors:
Priv.-Doz. Dr. Michael Malter

DGKN-Ausbilder EEG:
Univ.-Prof. Dr. Michael Schroeter

Wir leiten das EEG papierlos ab und bieten erweiterte EEG Diagnostik mit Schlafentzug- und Langzeit-EEG Ableitungen an. Wir übernehmen auch die EEG Ableitungen auch auf den anderen Intensivstationen des Klinikums.

Zu wissenschaftlichen Zwecken nutzen wir ein hochmodernes 128-Kanal-EEG mit halbautomatisierter Quellenanalyse. Es besteht die regelmäßige Rotation der Weiterbldungsassistenten ins EEG-Labor, auch als Voraussetzung zum Erwerb des EEG-Scheines der Deutschen Gesellschaft für KlinischeGKN.

Neurosonologie

Leitung des Neurosonologisches Labors:
Oberarzt Priv.-Doz. Dr. Maike Hesse

Wir führen alle gängigen Untersuchungen mit der extra- und transkraniellen Doppler- und Duplexsonographie durch.

Spezialuntersuchungen sind unter anderem:

  • TCD-Intensivmonitoring
  • Test auf offenes Foramen
  • ovale, hochauflösende Duplexsonographie bei V.a. Arteriitis temporalis

Wir bieten den Assistenten eine regelmäßige Rotation in die Neurosonologie im Rahmen ihrer Tätigkeit im Stroke-Team an.

Darüber hinaus werden an der Klinik DEGUM-zertifizierte Kurse in regelmäßigen Abständen veranstaltet.

Nach oben scrollen