AG Klinische Neuroimmunologie

Die Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste immunvermittelte Erkrankung des zentralen Nervensystems (ZNS). In der Regel erfordert sie eine Behandlung mit immunmodulierenden oder immununterdrückenden Medikamenten über einen längeren Zeitraum.

In den letzten Jahren wurden zahlreiche neue Medikamente zur Behandlung der MS zugelassen, die teilweise mit erheblichen unerwünschten Arzneimittelwirkungen einhergehen können. Für andere, seltene immunvermittelte Erkrankungen des ZNS, beispielsweise der Neuromyelitis optica, gibt es keine zugelassenen Therapien und Patienten mit diesen Erkrankungen sprechen teils nicht auf für die MS zugelassene Immuntherapeutika an.

Ziel unserer Arbeit ist es, die Behandlungsmöglichkeiten von Patienten mit MS und verwandten immun-, aber auch virusvermittelten Erkrankungen des zentralen Nervensystems zu verbessern.

Die Untersuchungen sind eingebettet in die Aktivitäten des Kompetenznetzwerks Multiple Sklerose, des NEMOS-Netzwerkes sowie der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG).

Die Arbeiten zum Thema Progressive Multifokale Leukenzephalopathie (PML), einer virus-vermittelten Entzündung des ZNS, werden aktuell von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gefördert.

Die AG Klinische Neuroimmunologie arbeitet eng mit dem Studienbüro der Neurologie sowie der MS-Ambulanz zusammen.

Ausgewählte Publikationen

  • Association of Progressive Multifocal Leukoencephalopathy Lesion Volume With JC Virus Polymerase Chain Reaction Results in Cerebrospinal Fluid of Natalizumab-Treated Patients With Multiple Sclerosis. Wijburg MT, Kleerekooper I, Lissenberg-Witte BI, de Vos M, Warnke C, Uitdehaag BMJ, Barkhof F, Killestein J, Wattjes MP.
    JAMA Neurol. 2018. In press.
  • Development and Validation of an Enzyme-Linked Immunosorbent Assay for the Detection of Binding Anti-Drug Antibodies against Interferon Beta. Ingenhoven K, Kramer D, Jensen PE, Hermanrud C, Ryner M, Deisenhammer F, Pallardy M, Menge T, Hartung HP, Kieseier BC, Bertotti E, Creeke P, Fogdell-Hahn A, Warnke C.
    Front Neurol. 2017 Jul 6;8:305.
  • PML: The Dark Side of Immunotherapy in Multiple Sclerosis. Warnke C, Olsson T, Hartung HP. Trends Pharmacol Sci. 2015 Dec;36:799-801.
  • Cerebrospinal fluid JC virus antibody index for diagnosis of natalizumab-associated progressive multifocal leukoencephalopathy. Warnke C, von Geldern G, Markwerth P, Dehmel T, Hoepner R, Gold R, Pawlita M, Kümpfel T, Mäurer M, Stangel M, Wegner F, Hohlfeld R, Straeten V, Limmroth V, Weber T, Hermsen D, Kleinschnitz C, Hartung HP, Wattjes MP, Svenningson A, Major E, Olsson T, Kieseier BC, Adams O. Ann Neurol. 2014;76:792-801.
  • Asymptomatic reactivation of JC virus in patients treated with natalizumab.
    Warnke C, Adams O, Kieseier BC. N Engl J Med. 2009;361:2489; author reply 2489-90.

Das Team

Sarah Laurent, PhD, E-Mail sarah.laurent@uk-koeln.de
Dr. rer. nat. Finja Schweizer

Nach oben scrollen