26.03.2019
Medien-Tipp

Parkinson: Prof. Barbe auf netdoktor.de

Neurologe der Uniklinik Köln im 3-Fragen-Interview

Prof. Dr. Michael Barbe, Foto: Uniklinik Köln
Prof. Dr. Michael Barbe, Foto: Uniklinik Köln

Bei Morbus Parkinson sterben bestimmte Nervenzellen im Gehirn ab. Patienten können sich nur noch verlangsamt bewegen, die Muskeln werden steif. Arme und Beine beginnen in Ruhe zu zittern. Uni.-Prof. Dr. Michael Barbe, Oberarzt in der Neurologie der Uniklinik Köln, beantworte für die Leser von netdoktor.de jeweils drei Fragen zu den Themen „Autofahren mit Parkinson“ und „Parkinson und Demenz“.

Thema „Autofahren mit Parkinson“ auf netdoktor.de

Thema „Parkinson und Demenz“ auf netdoktor.de

Nach oben scrollen