08.04.2019
Radio Köln-Aktion

Prof. Grefkes betreut Moderatorenteam

Neurologe checkt Zustand und liefert Hintergrundinfos

Untersuchung der beiden Moderatoren mit EEG, Foto: Radio Köln
Untersuchung der beiden Moderatoren mit EEG, Foto: Radio Köln

Wie bereits 2015 hat Univ.-Prof. Dr. Christian Grefkes, Oberarzt in der Klinik für Neurologie der Uniklinik Köln, die Aktion „Radio Köln dreht durch“ auch in diesem Jahr medizinisch betreut. Bei der Aktion moderieren die Radiomoderatoren durchgehend vom 2. bis 8. April 2019 und erfüllen dabei die Musikwünsche der Hörer. Der Neurologe überwacht zum einen Herz-Kreislauf-Werte sowie den neurologischen Zustand der Moderatoren, zum anderen liefert er interessante Hintergrundinformationen rund um das Thema Schlaf. Radio Köln ist der größte lokale Radiosender der Stadt mit circa 300.000 Hörern pro Tag.

Nach oben scrollen