13.04.2020
Medientipp Coronavirus

Medizinstudierende helfen in der Krise

Hotline für genesene Corona-Patienten

Prof. Dr. Gereon Fink, Foto: Christian Wittke
Prof. Dr. Gereon Fink, Foto: Christian Wittke

In Corona-Krise helfen nicht nur Ärzte und Pfleger, sondern auch Medizinstudierende an zahlreichen Stellen im Gesundheitssystem. Über 700 Studierende der Medizinischen Fakultät haben sich gemeldet, um orientiert an ihren Vorkenntnissen und ihrem Ausbildungsstand eingesetzt zu werden. Luise Osebold und Hanna Ludwig sind zwei von ihnen. Sie helfen in der Hotline, welche die Uniklinik Köln für genesene Corona-Patienten geschaltet hat. 
 
Zum Bericht der Kölner Stadt-Anzeiger

Zur Coronavirus-Informationsseite

Nach oben scrollen