Zur Übersicht

26.06.2019
19:30 - 21:00 Uhr

Fachgebiet: Neurologie

Wenn die Hände Zittern - Volkskrankheit Essentieller Tremor (ET)

Merken Sie ein Zittern Ihrer Hände, wenn Sie eine Tasse halten wollen oder ein volles Glas? Und zittern Sie an der Supermarktkasse beim Bezahlen oder beim Unterschreiben, wenn ein Paket kommt? Das muss nicht Parkinson sein. Zehnmal häufiger als bei Parkinson ist das Zittern des Essentiellen Tremors (ET), auch wenn diese Krankheit nur wenigen bekannt ist. Gibt es eine Heilung? Ist der Essentielle Tremor erblich, und kann er sich verschlimmern?

Prof. Dr. Michael Barbe von der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Uniklinik Köln, Experte für Bewegungsstörungen und Tiefe Hirnstimulation, und Ralf Theurer, selbst seit seiner Jugend an ET erkrankt, geben Einblicke in die Krankheit und zeigen Möglichkeiten der Therapie.

Im Anschluss an die Referate können Fragen gestellt werden.

  • Thema:

    Wenn die Hände Zittern - Volkskrankheit Essentieller Tremor (ET)

  • Datum:

    Mittwoch, 26. Juni 2019 , um 19:30 - 21:00 Uhr

Zur Übersicht

Nach oben scrollen